Smart Start

Pinselheld wird neu aufgelegt und geht endlich richtig an den Start.

Erfahrt hier mehr über das Weshalb und Warum.

2020 erreicht demnächst sein letztes Quartal. Viele von uns möchten die vergangenen Monate am liebsten vergessen und wir alle erhoffen uns für 2021 wieder eine Rückkehr zu mehr Normalität.

Modellbau Ausstellungen, Tabletop Conventions und Rollenspieltreffs sind dem Lockdown und den Anti-Corona Maßnahmen zum Opfer gefallen. Vereins- und Clubtreffen ebenso.

Im Gegensatz dazu haben sich aber online Formate und Systeme, sowie deren Akzeptanz stark gesteigert. Online Messen und Conventions haben stattgefunden und sind auch für das nächste Jahr schon angekündigt. So mancher der sich das vor Corona gar nicht vorstellen konnte, hat entdeckt dass man auch räumlich getrennt  als Gruppe interagieren kann.

Für viele, die Modellbau und Wargaming zu ihren Hobbys zählen, gehört das Ausstellen ihrer Werke einfach dazu. Diese Möglichkeit ist zurzeit aber arg eingeschränkt. Und auch für die nahe Zukunft sieht es nicht viel besser aus.

Silvia und ich hatten schon 2013 die Idee zum Pinselheld. Einem kleinen Portal auf dem Künstler ihre Werke präsentieren und dem (online) Publikum offenbaren können. Das Projekt schlummerte seitdem einen Prinzessinnenschlaf und erwachte immer nur kurz zum Leben um dann wieder in den Hintergrund zu rücken. Verdrängt von den „einträglicheren“ Aktivitäten und alltäglichem Stress.

Aber damit ist jetzt Schluss. Wir legen Pinselheld neu auf und möchten mit euch gemeinsam eine Plattform auf die Beine stellen, auf der Modellbauer und Malkünstler die Anerkennung erhalten die sie verdienen und auf der sich angehende Malkünstler Anregungen und Tipps holen können.

Damit beginnen wir jetzt und werden, anders als wir das sonst so vorhaben, mal langsam starten. Ein Smart Start eben.

Der Plan ist erstmal mit einem offenen Wettbewerb zu starten und ein Voting System zu etablieren das allen Ansprüchen gerecht wird. Simpel, Manipulationssicher und Vielfältig sind hier unsere Stichworte in Punkto Funktionalität.

Wohin die Reise gehen soll ist schon klar. Mehrere Malwettbewerbe in unterschiedlichen Klassen pro Jahr, Austausch der Community über die Plattform und eine große Sammlung an Tipps, Tricks und Tutorials. Wie lange die Reise dauert ist aber noch offen.